http://kirche-saalfeld.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Hauskreis
Dieser Kreis trifft sich reihum in den Wohnungen zum gegenseitigen Austausch über Fragen des Glaubens. Dazu gehören Themenabende, Bibelarbeiten, aber auch Filmabende oder einfach geselliges Zusammensein. Wir sind Sehnsuchende im Glauben und Leben. Die Themenfindung erfolgt gemeinsam in der Gruppe. Wir halten es für wichtig, in Familie und Beruf  im Geist Jesu zu leben und über unsere Beziehung zu Gott nachzudenken und sich auszutauschen. Neue Paare oder Singles sind herzlich willkommen


E-Mail Drucken
Liebe Hauskreisler,
 wir haben gestern in großer Runde (es war aus jeder Familie jemand vertreten) bei Fam. Achard uns Gedanken zur Jahreslosung gemacht. Es ging um das Thema Trost und getröstet werden. Dass Trost Zuwendung bedeutet und es einfach gut ist, wenn jemand / ein Gegenüber da ist, von dem man sich aufgefangen und verstanden fühlt.
Es müssen nicht immer Worte sein, denn diese "vertrösten" manchmal auch nur. Das emotionale Auffangen und ein Geborgenheitsgefühl sind oft für den Leidtragenden die bessere "Lösung".
Eine Lösung steht beim Trösten auch nicht im Mittelpunkt, das muss Trost auch nicht leisten.
Es gab wieder 2 verschiedene Postkartenmotive dazu, jeder konnte sich eins wählen und wir haben darüber gesprochen, warum uns welches Motiv angesprochen hat.
Es ging auch um die Frage, ob wir tatsächlich bei Gott Trost finden oder uns reale Personen lieber sind. Das hängt auch immer von der jeweiligen Lebenssituation des Einzelnen ab. Insofern kann Gott auch ein Sinnbild für Trost im Allgemeinen sein.
2. Thema war die geplante Familienfreizeit vom 20.-22.Mai 2016. Familie Letsch ist gerade dabei, ein für uns passendes Haus zu organisieren. Sie melden sich per mail, wenn es soweit ist
3.Thema "Lutherjahr 2017" : dazu sind verschiedene Aktionen geplant, u.a. soll es auch eine geplante Familienradtour geben, die von uns als Hauskreis organisiert werden könnte. Herwig würde sich inhaltlich darum kümmern, auch Stefan Letsch würde sich dazu beteiligen. Ein Termin dazu könnte der 26.08. oder der 02.09.2017 sein.
Die nächsten Hauskreistermine sind: 08.02. bei Heike und Günther  und 07.03. bei Fam. Meffert.
 
Euch allen eine gute Woche und
liebe Grüße von Anja!
 
E-Mail Drucken

Hallo, ihr lieben housecrysler,
 
hier ein paar kurze zusammenfassende Worte zum letzten Gesprächsabend. Wir trafen uns bei Heike und Günther, es gab sehr leckeres Essen (danke nochmal) und gute Gespräche.
Christian berichtete kurz über seinen Kuraufenthalt.
Ein weiteres Thema war die allgemeine Finanzkrise und was jeder auch im ganz kleinen für sich und andere tun kann, um "besser" und mit "gutem Gewissen" zu leben.
Christian hatte ja auch noch einen Link in einer separaten mail zum Thema "Finanzen und Religion" an uns alle geschickt. Wer sich also intensiver damit befassen möchte, kann sich das ja zu Gemüte führen...
 
Nächste Termine: Gemeindefahrt am Samstag, 15.09.12 nach Leipzig (Näheres dazu im aktuellen Blättchen, Anmeldung bis zum 5. September über Kirchbüro)
 
Gesprächsabend Hauskreis am Montag, 17.09.12 bei Fam. Brömel
 
Familienfreizeit Mitwitz vom 19.-21. / 22.10.12  
Bezüglich unserer Freizeit müssten wir uns noch auf ein Exkursionsthema einigen. Die Ökologische Bildungsstätte bietet hier verschiedene Themen an, die gebucht werden können. Ich werde noch in Erfahrung bringen, ob wir uns schon jetzt um ein Thema bemühen müssen, ansonsten könnten wir es ja auch noch beim nächsten Hauskreisabend im September klären.
Bitte befasst euch schonmal damit, die einzelnen Themen und nähere Infos dazu findet ihr unter folgender Adresse:
www.oekologische-bildungsstaette.de unter der Rubrik "Projekte-Natürlich für Kinder"
 
Wir werden dann in Absprache unseren Favoriten wählen und "buchen".
 
Falls ich vor September noch eure Meinung dazu brauche, melde ich mich nochmal per mail.
 
Euch allen noch einen schönen Sommer und liebe Grüße von Anja!

 
E-Mail Drucken

Kurzer Bericht über die Familienfreizeit des Hauskreises vom 13.-15. Januar 2012 in Cursdorf
 
Wir (das waren 13 Erwachsene und 13 Kinder des Hauskreises) verbrachten ein gemeinsames Wochenende in der Cursdorfer Talmühle, um bei winterlichem Wetter sowohl die frische Luft zu genießen, als auch bei guten Gesprächen und gemeinschaftlichem Essen die Zeit miteinander zu teilen.
Nach unserer Ankunft am Freitagabend und einem gemeinsamen Abendessen gab es dann zu späterer Stunde noch ein Gespräch zum Thema der Jahreslosung "Jesus Christus spricht: Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig." 2.Korinther 12,9
Wir haben dazu ein paar Gedanken zusammengetragen und versucht, den Satz der Jahreslosung selbst zu interpretieren. Auch haben wir uns Gedanken zu Stärke und Schwäche gemacht.
Am Samstag trafen wir uns nach dem Frühstück, um alle gemeinsam zum Thema der Jahreslosung ein Plakat zu gestalten. Christian hatte dazu 4 biblische Geschichten herausgesucht, die "schwache" Menschen und Gottes Kraft zum Inhalt haben. 1.) Jesus und Weihnachten ; 2.) das Gleichnis vom verlorenen Sohn ; 3.) Jesus segnet die Kinder; 4.) Jesus und der Zachäus vom Baum
Gemeinsam sind wir kreativ geworden und besonders die Kinder haben wunderschöne kleine Kunstwerke gestaltet.
Nach dem Mittagessen sind wir dann zum Rodeln hinaus ins Freie, es gab einen Rodelhang in unmittelbarer Nähe, und alle hatten dabei viel Spaß.
Bis zum Abend war dann Zeit für Individuelles, am späteren Abend trafen wir uns nochmal zum Gedankenaustausch bezüglich des Gemeindefaschings, der ja von uns noch vorbereitet werden sollte.
Am Sonntag nach dem Frühstück besuchten wir dann gemeinsam den Gottesdienst in Neuhaus.
Nach dem Mittagessen und einem kurzen Aufenthalt im Freien trennten sich unsere Wege wieder, denn nun ging es wieder nach Hause.
Ich denke, es war für alle eine erlebnisreiche gemeinschaftliche Zeit, aus der wir auch wieder neue Impulse für den Alltag mitnehmen konnten.

 
E-Mail Drucken

Hallo, ihr lieben Hauskreisler,

wie gewohnt nun die kleine Zusammenfassung des heutigen Abends. Im Wesentlichen ging es ja um die Vorbereitung unserer bevorstehenden Winterfreizeit vom 13.-15.01.2012 in Cursdorf.
Wir haben einige organisatorische Dinge besprochen und einen groben Zeit- und Vorbereitungsplan erstellt, den ich euch im Anhang zusende. Über konkretere inhaltliche Dinge wird uns Christian nochmal informieren.

Desweiteren haben wir Familie Achard bei uns im Hauskreis als "Neuankömmlinge" begrüßt. Leider können sie aus terminlichen Gründen nicht an der Freizeit teilnehmen.

Als weiterer nächster Termin steht ja der Gemeindefasching am 18.02. an. Christian will sich nochmal kümmern und uns dann Terminvorschläge für weitere Vorbereitungstreffen mailen.

Der nächste Hauskreisabend wird am Montag, 19.März um 20 Uhr bei Heike und Günter, Zetkinstr.5 stattfinden.

So, das wars im Wesentlichen...

Liebe Grüße von Anja

 


Seite 1 von 4